Design und Architektur

Ein junger Architekt verwandelte eine öffentliche Toilette in ein gemütliches Nest. Das Ergebnis kann beneidet werden

Ab der Umsetzung der nächsten kreativen Idee setzen die Handwerkerinnen zunächst alle vorhandenen Ressourcen ein. Die Heldin unserer Geschichte verwendet jedoch als Ausgangsmaterial für ihr Projekt ... eine öffentliche Toilette. Was ist daraus geworden? Jetzt wirst du alles mit deinen eigenen Augen sehen.

Der junge Architekt heißt Laura Clark aus London. Sie machte auf die verlassene öffentliche Toilette aufmerksam und machte sich daran, an ihrer Stelle eine moderne und recht komfortable Wohnung zu schaffen. Geben Sie es zu, nur sehr wenige Leute werden auf eine ähnliche Idee kommen. Eine mutige und findige Laura sah jedoch ein enormes Potenzial für Kreativität am Standort der zerstörten Stände!

Es dauerte mehrere Jahre, bis die Stadtverwaltung die Erlaubnis für die Nutzung der unterirdischen Anlagen erhielt. Sobald die Dokumente fertig waren, machte sich das Mädchen sofort an die Arbeit. Sehr bald sah die Welt das Ergebnis ihrer Arbeit.

Die Gesamtfläche der von Laura Clark entworfenen Wohnung beträgt 55,74 m², die Einrichtung ist jedoch überraschend gemütlich und hell. Es gab sogar Platz für einen kleinen Innenhof!

Wie es am Anfang ausgesehen hat

Der Eingang war mit Müll übersät und diente als Zufluchtsort für alle Arten von Käfern und Ratten.

Die Decke und die Wände waren nicht in bestem Zustand. Es ist schwierig, das Potenzial an einem solchen Ort zu erkennen, aber die Glasdecke war der beste Teil der Ruinen und ließ helles Tageslicht herein.

Es ist kaum zu glauben, dass es aus all diesen Abfällen möglich war, etwas zu erschaffen, das selbst im entferntesten poetisch und bequem war. Das Endergebnis übertrifft jedoch alle Erwartungen. Bist du bereit es zu sehen?

Einloggen

Hier hat sich so viel geändert! Anstelle einer tauben Trennwand - geschnitzte Metalltür. Die Wände sind weiß gestrichen.

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist geräumig und hell. Der geräumige, altmodische Kleiderschrank an der Wand ergänzt in dieser Komposition auf eklektische Weise moderne Leuchten und einen großen Fernseher.

Die Küche

Wie schön, ein Oberlicht in der Küche zu haben! Durch das morgendliche Sonnenlicht wird der Arbeitsbereich perfekt ausgeleuchtet. Für eine kleine dvushki Küche ist das durchaus geeignet.

Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist klein, bietet aber ausreichend Platz für ein großes Bett und einen geräumigen Kleiderschrank.

Badezimmer

Das ist auf den ersten Blick klar: In diesen Wänden können Sie sich in einem warmen Schaumbad entspannen!

Hof

Grüntöne und Tulpen in einem großen Blumentopf, eine Wand aus blau glasierter Keramik - hier können Sie ganz bequem in Ihrer Morgenzeitung nach einem Espresso suchen. Wie in den besten Häusern von London!