Für das Grundstück

Dank 5 natürlicher Stimulanzien werden alle Stecklinge Wurzeln schlagen

Pin
Send
Share
Send
Send


Heute im Fachhandel erhältlich sind Chemikalien zur aktiven Bewurzelung von Stecklingen. Es gibt jedoch mindestens 5 natürliche Stimulanzien, die zu Hause angewendet werden können und gleichermaßen wirksame Ergebnisse erzielen. Am häufigsten werden Rosen, Himbeeren, Clematis, Stachelbeeren, Geranien und andere Pflanzen gepfropft, um die Anzahl der Lieblingspflanzen zu erhöhen. Wir bieten Ihnen die Verwendung eines der fünf natürlichen Stimulanzien an, die sich leicht zu Hause herstellen lassen.

Aloe Vera

Nur 5-10 Tropfen frisch gepresster Saft von saftigen Blättern der Aloe Vera werden dem Wasser für geschnittene Sprosse zugesetzt, um die Wurzelbildung zu fördern und die Pflanze zu stärken.

Hefe

Nehmen Sie für einen Liter Wasser 100 Gramm frische Hefe und lassen Sie den entstandenen Aufguss mit Stecklingen über den Tag verteilt einweichen. Dann schneiden Sie die Zweige neu angeordnet, um Wasser zu reinigen und warten Sie auf die Bildung von Wurzeln.

Schatz

Honig kann auf zwei Arten zur Stimulierung der Wurzelbildung verwendet werden: eine wässrige Lösung aus Honig und reinem Honig. Im ersten Fall werden die Stecklinge über Nacht in sauberes Wasser (1,5 l) mit Honig (1 TL) getaucht. Im zweiten Fall wird die Schneidekante in Honig getaucht und sofort in den Boden gepflanzt.

Weide, Weide oder Ledum

Alle Zweige dieser Pflanzen sollten mit Wasser, in dem sich Stecklinge befinden, in den Tank gegeben werden und auf die Wurzelbildung warten.

Kartoffeln

Legen Sie den Schnitt in die Kartoffel (1 Kartoffel = 1 Schnitt) und lassen Sie bis zur Keimung.

Pin
Send
Share
Send
Send