Kochen

Verwandeln Sie Gemüse und Obst der Saison in langlebige Pulver.

Pin
Send
Share
Send
Send


Sie sind natürliche, reichhaltige Vitaminquellen, sehen ohne Chemie märchenhaft hell und farbenfroh aus, haben einen konzentrierten und gehaltvollen Geschmack, sind lange haltbar und erleichtern eine gesunde, nahrhafte Ernährung - all dies lässt sich über Pulver aus Obst, Beeren und Gemüse sagen. Es ist nicht bekannt, wer zuerst auf die Idee kam, Gemüse und Obst in Pulver zu verwandeln, aber wer auch immer das tat, war zweifellos ein Genie!

Pulver ist in der Tat getrocknetes Gemüse und Obst, die zu einem Zustand von Pulver gemahlen werden. In dieser Form ist es sehr praktisch, sie zum Kochen zu verwenden: zum Beispiel, um einen Kuchen mit einem angenehmen Geschmack und Geruch und buntem Erdbeerpulver zu dekorieren, um die Gazpacho-Suppe mit einem starken Tomatengeschmack und -geschmack anzureichern, um ein Vitamin und einen sehr leckeren Cocktail mit Wasser oder Milch zuzubereiten, selbst wenn im Freien Winter und so weiter. Das Pulverangebot ist riesig! Auch toll ist ihr Nutzen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um eine große Menge an Ernte zu bewahren, wenn die Winterspinnen für eine lange Zeit bereit sind und Gemüse und Obst noch auf Lager sind. Versuchen Sie, Ihr eigenes Pulver aus Gemüse und Obst herzustellen, und Sie werden überrascht sein, welches Aroma und welchen Geschmack es hat!

Hartes Gemüse wie Rüben, Rüben, Rüben, Kürbis müssen Sie im Ofen backen, nachdem Sie jedes Gemüse in Folie eingewickelt haben. Backen Sie bis weich (abhängig von der Größe des Gemüses).

Weiches Gemüse wie Gurken und Tomaten muss nicht vorgebacken werden. Bei Tomaten ist es wünschenswert, die Haut zu entfernen. Reife Früchte und Beeren (Ananas, Kiwi, Erdbeeren, Aprikosen, Mangos, Blaubeeren usw.) sind ziemlich weich und müssen auch nicht gebacken werden. Sie müssen nur in kleine Stücke schneiden.

Geben Sie eine Portion Obst (200 g) in einen Mixer mit einer viertel Tasse Wasser, um die Arbeit mit dem Mixer zu erleichtern. Schlagen Sie, bis püriert. Gründlich durch ein Sieb passieren. Wiederholen Sie dies mit allen Früchten, Beeren und vorgebackenem Gemüse.

Sie haben also Saft und Kartoffelpüree abgesiebt. Püree auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Schicken Sie die Tabletts die ganze Nacht über in den auf das Minimum erhitzten Ofen (ca. 90-100 Grad).

Am Morgen die getrockneten Kartoffelpürees entfernen und zur letzten Stufe übergehen. Mahlen Sie die Stücke mit einer Kaffeemühle zu Pulver.

Sie haben duftendes Pulver aus Obst, Beeren und Gemüse!

Pin
Send
Share
Send
Send