Beliebt

Laut einer neuen Studie: Ihr älterer Bruder oder Ihre ältere Schwester ist wahrscheinlich schlauer als Sie.

Haben Sie jemals bemerkt, dass Eltern ihr erstes Kind mehr lieben? Laut einer neuen Studie der Universität von Edinburgh haben Erstgeborene erfolgreicher IQ-Tests und viele andere bestanden. Forscher haben dieses Phänomen "den Effekt der Seriennummer der Geburt" genannt.

Untersuchte analysierte Daten von Kindern über 14 Jahren. Alle zwei Jahre testeten sie ihre Fähigkeiten mithilfe von Tests zum Lesen, zum Zuordnen von Wörtern, zur Rechtschreibung und zum Nachdenken und stellten fest, dass die Erstgeborenen die Tests erfolgreich bestanden hatten als ihre Brüder und Schwestern.

Laut Dr. Ana Nuevo-Chikero von der School of Economics der Universität Edinburgh "haben Erstgeborene ein tieferes kognitives Denken und mentale Fähigkeiten." Die Forscher glauben, dass dieses Phänomen auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass die erstgeborenen Eltern in der Regel mehr beim Unterricht helfen und mehr Zeit damit verbringen, unklare Dinge zu erklären. Und obwohl die emotionale Unterstützung für die Erstgeborenen und ihre Geschwister absolut ähnlich war, sind die Ergebnisse der Studie beeindruckend.