Für das Haus und die Hütten

So pflanzen Sie Spargel und genießen die Erntejahre

Pin
Send
Share
Send
Send


Spargel ist seit langem bekannt und wird häufig zum Kochen verwendet. Gleichzeitig ist es nicht so schwierig, es in Ihrem eigenen Garten zu züchten, wie es auf den ersten Blick scheint. Spargel ist recht unprätentiös und überwintern leicht bei Temperaturen von bis zu -30 Grad. Außerdem ist Spargel eine mehrjährige Pflanze, was bedeutet, dass Sie durch eine einzige Anpflanzung viele Jahre lang mit frischen Produkten versorgt werden.

Bodenvorbereitung

Da sich Spargel viele Jahre am selben Ort befindet, ist es wichtig, einen geeigneten Standort zu wählen. Der Boden sollte nährstoffreich sein.

Es ist auch wichtig, auf eine gute Drainage zu achten. Wenn es Ihnen nicht zusagt, geben Sie etwas Sand in den Boden.

Landung im Frühjahr

Spargel sitzt meist in Reihen. Der Abstand zwischen ihnen sollte mehr als 50 cm betragen, da sich die Büsche stark ausdehnen. Halten Sie aus dem gleichen Grund einen Abstand von 30 Zentimetern in der Reihe zwischen den Pflanzungen ein.

Die Tiefe des Spargelgrabens sollte ca. 30 cm betragen, Rhizome passen hinein und werden mit Erde bestreut. Sofort nach der Landung über die Gräben gießen.

Pflanzen im Herbst

Wenn Sie vor dem Winter Spargel anpflanzen möchten, ist es wichtig, die Rhizome nicht zu vertiefen, sondern darüber einen kleinen Hügel zu formen. Dies hilft, niedrige Temperaturen zu überstehen. Der Abstand mit der Notwendigkeit, eine ähnliche Frühjahrspflanzung beizubehalten.

Pflege

Im Großen und Ganzen reduziert sich die Spargelpflege auf rechtzeitiges Gießen, Düngen und Auflockern des Bodens. Die Bewässerung erfolgt systematisch, Stagnation von Wasser sollte nicht zugelassen werden, ebenso die Trocknung des Bodens. Nach jedem Gießen lockern.

Wie oben erwähnt, benötigt Spargel eine Menge Nährstoffe. Achten Sie daher auf das Top-Dressing. Dies kann Humus, Phosphatdünger sein.

Im Herbst, bis der Frost begann, werden alle Stängel entfernt. Gleichzeitig wird der untere Teil des Busches zusammengerollt und mit Torf oder Kompost bedeckt. Der Unterstand sollte 5 Zentimeter hoch sein.

Ernte

Leider erfordert Spargel Geduld. Die ersten Triebe, die gegessen werden können, erscheinen erst nach vierjähriger Kultivierung. Sie können abgeschnitten werden, wenn der Boden am Rhizom zu reißen beginnt. Meistens kann man im Mai ernten. Mit steigender Außentemperatur steigt die Wachstumsrate von Spargel.

Pin
Send
Share
Send
Send