Für das Haus und die Hütten

Mehrfarbige Sträucher in der Umgebung: die bezaubernde Pracht des Gartens

Pin
Send
Share
Send
Send


Unter den Ziersträuchern gibt es solche, die nicht nur eine üppige oder lang anhaltende Blüte, sondern auch die Schönheit der Blätter erfreuen. Es gibt unter ihnen diejenigen, die leicht Erkältung vertragen, keine besondere Pflege benötigen und gleichzeitig gut aussehen. Sie sind Bestandteil der Gartenkompositionen, unveränderter Bestandteil von Rutschen und Hecken. Die einsamen Sträucher sehen auch wunderschön aus. Ein weiterer Vorteil kann in der Fähigkeit gesehen werden, den Strauch an der Stelle durch Pfropfen oder Gewinnen von Stecklingen schnell zu vermehren.

Blase in ihrer ganzen Pracht

Es wird oft Strauch ohne Fehler genannt. Schlicht, schnell wachsend, kann es je nach Sorte unterschiedliche Blattfarben von gelblich-grün bis violett haben. Auf Wunsch lassen sich die Büsche leicht beliebig formen.

Pike erhob sich

Die blauäugigen Büsche, die eine Höhe von 2 m erreichen, werden auch blaue Hechtrose genannt, und all dies ist auf die schicken grau-lila Blätter zurückzuführen. Am Ende des Sommers gefällt der Strauch mit seiner Blüte.

Berberitze

Schlichter Strauch mit unscheinbaren Blüten und auffälligen Blättern. In verschiedenen Sorten können sie hell, fast gelb bis dunkelviolett und gemustert sein. Es wächst schnell, hat keine Angst vor Frost, kann unter günstigen Bedingungen das Territorium erobern.

Holunder schwarz

Es kann sowohl in der Sonne als auch im Schatten wachsen. Schlicht, haben die Blüten einen charakteristischen Geruch, der viele der Insektenschädlinge erschreckt. Die Farbe der Blätter hängt von der Jahreszeit ab, und die Form ist auch von der ausgewählten Sorte abhängig.

Der Strauch erhielt seinen Namen nicht nur wegen der schwarzen Farbe der Beeren. Sogar die Blätter einiger Sorten von Sträuchern fallen bis zur Mitte fast schwarz aus. Viele Sorten haben essbare Früchte, die erfolgreich in der Küche, Kosmetik, Medizin eingesetzt werden.

Weigela

Relativ unprätentiöser Strauch, der zweimal pro Saison blüht. Trockenheit verträgt viel schlimmer als hohe Luftfeuchtigkeit. Bei der Vorbereitung auf den Winter sollte der Strauch leicht erwärmt werden, falls kein Schnee liegt: Eine Schicht Mulch und Wickel reichen aus. Die Landung in unseren Breiten wird nur im Frühjahr empfohlen.

Häufigere Sorten mit Farben von Hellrosa bis Purpurrot. Blätter können nicht nur grün, sondern zweifarbig sein. Der Strauch wächst schnell und bedarf keiner besonderen Pflege.

Weigela Florida sieht ohne Blumen wunderschön aus. Der Strauch dieser Sorte erreicht eine Höhe von 46 cm und kann eine Breite von 90 cm erreichen.

Nandina

Interessanter Strauch mit Blättern, die sich im Laufe des Jahres verfärben. Im frühen Frühling und näher am Winter sind sie lila und im Herbst dunkelgrün. Zusätzliche Herbstdekoration sind rote Beeren, die spektakulären Perlen ähneln. Der Strauch erreicht eine Höhe von bis zu 1,5 m, verträgt Frost bis zu –23 ° C. In einigen Gebieten gilt er als invasiv.

Holly (Holly)

Ein interessanter Strauch. Je nach Sorte können die Blätter einen Rand haben, der von weiß und gelblich bis zu gesättigt bläulich reicht. Es gibt unter den Stechpalmen Sorten und solche, die ihre Blätter nicht für den Winter abwerfen. Sie werden oft für Weihnachtskränze und Blumensträuße verwendet.

Die Pflanze verträgt keine große Menge an Sonnenlicht und kann sich verbrennen. Sie eignet sich jedoch gut für dunkle Bereiche, einschließlich solcher mit hoher Luftfeuchtigkeit. Holly ist eine zweihäusige Pflanze. Rote Beeren erscheinen im Herbst auf weiblichen Büschen, aber nur, wenn eine männliche Pflanze in der Nähe gerieben wird.

Hortensia

Hortensia gilt zu Recht als Strauch, der den Schatten aufhellt. Strauch erreicht eine Höhe von 1,5 m, große Blätter können sowohl grün als auch mit Rand sein. Die meisten Sorten sind frostbeständig, aber für eine reichhaltige Blüte ist im Winter immer noch die Verwendung von Abdeckmaterial erforderlich.

Während der Blütezeit sieht der Strauch besonders attraktiv aus. Elegante Hutfarben können eine andere Farbe haben. Es ist bemerkenswert, dass die Farbsättigung je nach Zusammensetzung des Bodens variieren kann. Die Landung ist sowohl im Mai als auch im September möglich.

Wolfsbeere (Daphne)

Der Strauch hat mehrere Sorten, so dass Sie nicht nur die Farbe der Blätter und Blüten, sondern auch die Größe auswählen können. Die kleinsten Büsche werden nur 20 cm hoch und die großen 1,5 m.

Daphne fühlt sich in der Sonne besser, kann aber im Schatten wachsen. Es verträgt hohe Luftfeuchtigkeit, verträgt jedoch keine übermäßige Dürre über einen längeren Zeitraum. Frostbeständigkeit in der Höhe. Volodyagodnik trägt Frost bis -15C in Abwesenheit von Schnee frei.

Derain

Einzigartiger Strauch mit bunten Blättern und vielen Sorten. Darüber hinaus können alle von ihnen in 2 Typen unterteilt werden: weiß und rot. Dies ist genau die Blattpigmentierung.

Ein weiteres Merkmal des Rasens ist die leuchtend rote Farbe der Stängel im Winter. Der Strauch wächst schnell, erreicht eine Höhe von 3 m und eine Breite von 3,5 m. Schlicht, verträgt perfekt Frost.

Pin
Send
Share
Send
Send