Design und Architektur

Die Hauptfehler im Innenraum, die Ihr Zimmer kleiner machen

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist nicht einfach, aus Ihrem Zuhause ein gemütliches Nest zu machen. Und wenn die Fläche der Wohnung klein ist, ist die Aufgabe kompliziert. Bei der Anordnung des Weltraums geschehen die Kleinigkeiten nicht. Betrachten Sie hier alles auf einmal. Wichtige Kriterien sind die Auswahl der Möbel, eine harmonische Kombination von Texturen, Farben. Ebenso wichtig ist es, einem bestimmten Stil zu widerstehen und dabei Haufen zu vermeiden, den Standort natürlicher Lichtquellen zu berücksichtigen und diese gegebenenfalls durch künstliche zu ergänzen. Bei der Auswahl von Innenraumlösungen ist es wichtig, Fehler und lästige Fehler zu vermeiden. Nach eingehender Prüfung der häufigsten Fälle ist es einfacher, die Aufgabe zu bewältigen.

Möbelstapel - nein!

Für sperrige Möbel ist in einem kleinen Raum kein Platz. Beeindruckende Sofas und Stühle werden hier überflüssig. Anstelle eines Gefühls des Wohlbefindens wird es eine Unordnung geben. Kompakte Module und Einbaumöbel sind eine sinnvolle Alternative. Je mehr Platz im Raum ist, desto geräumiger erscheint er.

Eine ausgezeichnete Lösung wird der Möbeltransformator sein, der je nach gewählter Position nicht nur das Aussehen, sondern auch die Funktionalität ändert.

Helle Farben: gut, aber in Maßen

Die Schichtung von hellen Flecken ist nicht die beste Wahl für eine kleine Wohnung. Bevorzugt sind neutrale Farben. Helle sind in kleinen Mengen erlaubt. Durch sie werden Akzente gesetzt. Um den Raum nicht zu überladen und die Merkmale der Situation hervorzuheben, ist es besser, eine, maximal zwei Farben zu verwenden.

Unordnung ist nicht der richtige Ort!

Eine große Menge an Möbeln und sogar eine Ansammlung von dekorativen Elementen an einem Ort können sogar einen geräumigen Raum überlasten. Was können wir über ein kleines sagen, bei dem alles, was nicht sauber gemacht wurde, sofort überflüssig wird? Ordnung schafft die Illusion von Raum.

Vergiss die dicken Vorhänge!

Haben Sie keine Angst, die Sonne hereinzulassen! Durch das Ersetzen dichter Portiere durch durchscheinende kann der Raum immer optisch erweitert werden.

Zusätzliche Beleuchtung, um Ihnen zu helfen!

Das Vorhandensein von anmutigen Wandleuchten, Tischlampen und sogar einer kleinen Stehlampe im Raum ist ein großes Plus, insbesondere bei reflektierenden Oberflächen. Gleiches gilt für die Spotbeleuchtung. Kompetent platzierte Kunstlichtquellen erweitern den Raum optisch.

Wenn Schichtung und Kontrast negativ sind

Kontrasteppiche, die nebeneinander oder sogar übereinander gelegt werden, sind auch in einem großen Raum nicht immer geeignet. Was soll ich über die Kleine sagen? Selbst abgestimmt auf die Umgebung können sie den Raum optisch aufteilen. Wenn mehrere Teppiche verlegt werden müssen, sollten sie die gleiche oder eine sehr enge Farbe haben. Es ist zu beachten, dass kleine Teppiche in größerem Abstand voneinander den Raum weitgehend verbergen.

Maßmöbel - der Feind des Raumes

Sperrige Möbel in kleinen Räumen. Dies gilt nicht nur für Schränke und Schränke, sondern auch für große Sessel und luxuriöse Sofas.

Eine Fülle von Accessoires an den Wänden und großen Dekorelementen

Riesige Tafeln oder Bilder in einer kleinen Wohnung sind unangemessen, man muss sie aus der Ferne betrachten, sonst stehlen sie nur Platz.

Nicht viel besser und voll aufgehängte Wände. Für die Harmonie genügt es, mehrere Designelemente in jedem der Räume zu belassen, sonst ähnelt die Wohnung einem mit Exponaten oder einer historischen Müllhalde überfüllten Museum.

Tabu auf großen Mustern und massiven Kronleuchtern

Tapeten, Teppiche und sogar Bettwäsche mit großem Muster werden den Raum unbarmherzig stehlen. Gleiches gilt für große Kronleuchter, die bei Platzmangel die Situation verschärfen können.

Ein großes Bild ragt hervor und nähert sich optisch allem an, wodurch der Raum kleiner wird. Eine Ausnahme kann das Einkleben einer Wand sein, aber auch in diesem Fall muss die Tapete sehr sorgfältig ausgewählt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass sie unter Druck steht.

Sehen Sie sich das Video an: Kupferrohr Verlöten! Aber wie? Eine Anleitung von M1Molter (April 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send