Beliebt

Natur mit menschlichem Antlitz. Straßenkünstler haben die Kunst auf ein neues Niveau gebracht

Pin
Send
Share
Send
Send


Philippe Echaroux ist ein Straßenkünstler und Fotograf französischer Herkunft, der durch seine einzigartigen Porträts berühmt wurde. Während die Mehrheit der Straßenkünstler mit Farbspraydosen malt, hat der 34-jährige Philip seine Meisterwerke auf ein neues Niveau gebracht. Er nennt seine Arbeit "Street Art, 2.0" (Street Art, 2.0).

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Gepostet von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) am 21. September 2017, um 12:15 Uhr PDT

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) 15. März 2016 um 1:19 PDT

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) 17. Dezember 2015 um 12:25 Uhr PST

Wenn jemand den Satz „Straßenkunst“ ausspricht, tauchen normalerweise die bemalten Wände der Stadt in meinem Kopf auf. Philip scherzte jedoch nicht, als er sagte, dass seine Werke Street Art „2.0“ sind, die nächste Version. Anstatt zu malen, porträtiert er Porträts in großem Maßstab. Schauen Sie sich seine Arbeit im Central Park in New York an:

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) am 30. November 2018 um 12:49 PST

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) am 18. Juni 2018 um 11:35 PDT

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) 11. Juni 2018 um 11:03 PDT

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) 11. Juni 2018 um 12:21 PDT

Philip verwendet Bäume als "Leinwände" und porträtiert mit Hilfe der Lichtprojektion zufällige Menschen. Zuvor war Philip mit ähnlichen Arbeiten in Brasilien vor der Küste des Amazonas beschäftigt, wo ein tropischer Wald illegal abgeholzt wurde. Nachdem Philip auf einem der Bäume ein Porträt des Anführers eines lokalen Stammes abgebildet hatte, wollte er auf das Problem aufmerksam machen und zeigen: Die Bäume sind genauso wie die Menschen am Leben.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) 10. November 2016 um 3:19 PST

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) am 5. November 2016 um 17:17 Uhr PDT

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) 4. November 2016 um 1:15 PDT

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Veröffentlichung von Philippe Echaroux (@philippe_echaroux) 3. November 2016 um 11:01 PDT

Jetzt lenkte Philip seine Aufmerksamkeit auf den Central Park von New York, eine ziemlich große und entwickelte Stadt, denn hier ist es schwer, jemanden mit etwas zu überraschen, was dem talentierten Künstler jedoch gelang. Für ihn ist dies eine echte Herausforderung - etwas Nützliches, wirklich Kreatives und Denkwürdiges zu schaffen. Und das Projekt „Street Art 2.0“ mit Porträts in den Bäumen ist genau das, was Sie brauchen!

Magst du diese Art von Street Art? Oder ist es üblicher, Graffiti zu betrachten?

Pin
Send
Share
Send
Send